Instandsetzungsauftrag

Sofern Sie uns Ihre eigenes Ersatzteil zur Instandsetzung einsenden möchten bitten wir Sie folgende Details zur Organisation zu bachten:

1. Bestellen Sie sofern möglich bevorzugt in unserem Onlineshop.

2. Warten Sie mit der Einsendung immer, bis Sie von uns einen manuell angelegten Auftrag, oder alternativ die Bestellbestätigung per Mail erhalten haben.

3. Fügen Sie idealerweise eine Kopie des Auftrags dem Altteil bei. In jedem Fall sollte zur schnelleren Identifizierung jedoch der Absendername dem Käufernamen entsprechen.

4. Je nach Produkt, geplanten Produktionschargen oder Kapazitätsauslastungen können Instandsetzungen bis zu neun Werktagen Wartezeit nach Eingang benötigen. Ersatzteile welche wir aufgrund hoher Nachfrage permanent produzieren, können normalerweise innerhalb von eins bis zwei Werktagen nach Eingang retourniert werden.

5. Erfragen Sie die Wartezeit bitte vor der Bestellung. Wir bemühen uns sehr Ihnen Angaben zu machen, welche auch eingehalten werden. In einigen Fällen können wir daher auch schneller ausliefern als erwartet.

6. Bei prognostizierten Wartezeiten bitten wir diese zu respektieren. Nichts stört die Produktionsabläufe mehr, als wenn ein Sie uns täglich anrufen, ob wir schon fertig sind. Dies würde unsere Prozesse nur kontraproduktiv beeinflussen. Wir möchten, dass Sie von Beginn an terminliche Informationen haben, mit welchen Sie planen können.

7. Macht die Instandsetzung in Rücksprache mit Ihnen aus wirtschaflichen Gründen keinen Sinn, müssen wir auch nichts verdienen. Sie bezahlen dann lediglich eine kleine Aufwandsbeteiligung, welche wir pauchal mit 69,95€ zzgl. Rückversand, verrechnen.

Sollte es bei der Instandsetzung zu unerwarteten Komplikationen kommen, wird Sie einer unserer Techniker umgehend über mögliche Lösungsansätze informieren und sofern möglich Alternativlösungen aufzeigen.

Nach Einsendung des Ersatzteils, kümmern wir uns und Sie dürfen sich diesbezüglich völlig entspannen.

Ganzheitliche Lösungen sind unsere Kunst.