VE.M (VP29/30)

Die VP29/30 Einspritzpumpe nach Typ VE.MV ist eine Axialkolben-Verteilerpumpe, die durch ein Hochdruck-Magnetventil gesteuert wird, welche anstelle des Regelschiebers die Einspritzmenge reguliert. Die Steuer- und Regelsignale werden in zwei elektronischen Steuereinheiten (Pumpensteuergerät und Motorsteuergerät) verarbeitet. Diese Trennung verhindert die Überhitzung bestimmter elektronischer Komponenten. Kurze Steuerleitungen für das Magnetventil beseitigen zusätzlich den Effekt von Störsignalen, welche aufgrund der hohen Stromflüsse auftreten können.

Die VE.MV Pumpe hat das gleiche Funktionsprinzip wie mechanische Verteilerpumpen vom Typ VE.F, mit dem Unterschied, dass zu ihren wichtigsten Komponenten das Hochdruck-Magnetventil und der Drehwinkelsensor sowie die Pumpensteuereinheit gehören. Die Hochdruckregelung mittels eines Magnetventils ermöglicht eine größere Flexibilität bei der Variation von Förderbeginn und -ende und eine noch höhere Genauigkeit bei der Messung der eingespritzten Kraftstoffmenge als bei portgesteuerten Kraftstoffeinspritzpumpen wie der VE.E (VP37).

Beim Pumpentyp VP29 oder VP30 kann der Druck an der Einspritzdüse bei schnellen Motoren mit einer Leistung von bis zu 34 PS pro Zylinder bis zu 1400 bar erreichen. Bei einer Störung oder Ausfall der Dieselpumpe wird die Diagnose im eigenen PSG-5 Pumpensteuergerät ermittelt und diese Information an das Motorsteuergerät kommuniziert. 


BOSCH Einspritzpumpe 0470004015

ArtikelNr.: 0470004015

BOSCH Einspritzpumpe 0470004016

ArtikelNr.: 0470004016